Kaffeekapsel- Kaffeepad-Vergleich#

Vor dem Genuss des ersten Kapselkaffees aus der eigenen Kaffeekapsel-Maschine, stellen Sie sich vielleicht die Frage, welcher Kaffeepad-Hersteller wohl das beste Angebot für Sie bereit hält. Pauschal kann Ihnen diese Frage natürlich nicht beantwortet werden, die Auswahl des richtigen Kapselkaffees ist in erster Linie immer eine persönliche Entscheidung. Kaffeekapseln Abhängig von der gewünschten Qualität des Kaffees, der Nachhaltigkeit, die in einer Kaffeekapsel oder einem Kaffeepad steckt, aber auch vom Preis der einzelnen Kapsel und der zugehörigen Maschine. Am Wichtigsten jedoch ist Ihr persönlicher Geschmack.

Welcher Kaffee schmeckt Ihnen am besten?

Espresso, Café Crema oder soll es zum Frühstück doch lieber eine besonders große Tasse Latte Macchiato sein? Vielleicht haben Sie bereits einen Favoriten, wenn es um Filterkaffee geht – viele Hersteller von Kaffeepulver haben ebenfalls die ein oder andere Kaffeekapsel im Sortiment, die dem herkömmlichen Kaffee in Qualität und Geschmack in nichts nachsteht.

Wenn Sie bereits ein Kaffeepad entdeckt haben, das Ihren Wünschen entspricht, haben Sie noch immer einen Schritt vor sich. Nämlich die Auswahl der richtigen Kaffeekapsel-Maschine. Viele Hersteller bieten kleine, elegante Maschinen auf der einen Seite, große, moderne Maschinen mit besonderen Funktionen auf der anderen Seite. Welches Design passt am besten in Ihre Küche oder in das Büro? Meist sind Ihnen bei der farblichen Auswahl keine Grenzen gesetzt und auch die Formen variieren – zwischen Retro-Looks und futuristischen Modellen ist so gut wie alles vertreten.

Bei der Auswahl spielt hier aber nicht nur das Aussehen eine große Rolle. Auch die Funktionen der Kaffeekapsel-Maschine sollten mit Ihren Wünschen übereinstimmen. Eine Heißwasser– und Dampfdrüse, wie man sie aus edlen Cafés kennt, kann auch eine Funktion Ihrer Maschine zu Hause sein. Manche Kaffeepad-Maschinen lassen sich zudem um die ein oder andere Funktion erweitern – Ihren persönlichen Wünschen sind kaum Grenzen gesetzt.

In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über die gängigsten Kaffeekapsel-Hersteller und die verschiedenen Maschinen, sowie Kaffeekapseln.

 

Nescafé – Nespresso – Nachhaltigkeit trotz Kaffeekapsel aus Aluminium

Das Kaffeesystem Nespresso wurde 1986 gegründet und ist heute eines der weltweit marktführenden Kaffeekapselsysteme. Heute überzeugt Nespresso mit 24 etablierten Kaffeekapseln und verschiedenen Sondersorten viele Kaffeeliebhaber. Die aus Aluminium gefertigten Kaffeekapseln werden in der Schweiz produziert – exportiert werden sie hingegen in 62 Länder.

Unterschiede bei den verschiedenen Kaffeesorten von Nespresso finden sich beim Mahl- und Röstungsgrad, sowie in den verwendeten Kaffeebohnensorten. Neben fünf entkoffeinierten Sorten, finden sich Kapseln für die Zubereitung von Espresso, Ristretto und sogenanntem Lungo – also für größere Tassen bis etwa 110 ml. Die Sondersorten im Frühling nennen sich Limited Edition und im Herbst ist die Rede von Special Club. Variations werden die Sondersorten im Dezember genannt und Kapseln aus der Serie Pure Origin enthalten Kaffee aus ausschließlich einem Anbauland.

Nespresso bietet eine Vielzahl an Kapselmaschinen an. Diese reichen von kleinen, puristischen Modellen, über Maschinen im Retro-Look, bis hin zu modernen Kaffeekapsel-Maschinen mit integriertem Aeroccino und einer Bluetooth Technologie, die eine Verbindung zur Nespresso App herstellt. Nespresso Kaffeemaschinen kommen von drei der führenden Hersteller in der Branche:

Oftmals stellt sich die Frage: Wie nachhaltig kann eine Kaffeekapsel sein, die Aluminium enthält? Angefangen bei der Kaffeebohne, setzt sich Nespresso für mehr Qualität, Nachhaltigkeit und Produktivität ein. Hier werden derzeit etwa 80 % des in den Kaffeekapseln verwendeten Kaffees über das sogenannte AAA Sustainable Quality Programm bezogen. Auch den CO2-Fußabdruck möchte Nespresso reduzieren. Bereits zwischen 2009 und 2013 hat es Nespresso geschafft, die Klimabilanz jeder Tasse Kaffee mit Nespresso Kapseln um 20,7 % zu reduzieren.

Auch was das verwendete Aluminium in den Kaffeekapselnselbst betrifft, ist Nespresso auf einem fortschrittlichen Weg. So kann jedes gebrauchte Kaffeepad über die gelbe Tonne oder den gelben Sack, sowie über Wertstofftonnen und –sammelstellen entsorgt werden. Aber auch in den Nespresso Boutiquen können die Kaffeekapseln abgegeben werden.

Mehr Produkt-Infos

 

Espresso aus der Kaffeekapsel mit LAVAZZA – A Modo Mio

Das von Luigi Lavazza gegründete Unternehmen Lavazza hat seinen Sitz in Turin und war zunächst ein kleines Einzelhandelsgeschäft, das Kaffee röstete und verkaufte. Der Enkel des Gründers baute das Unternehmen aus. Er ermöglichte, dass Lavazza einer der größten Kaffeekonzerne Italiens wird. Exportiert werden die Produkte des Unternehmens heute europaweit, wobei sich Lavazza vor allem auf Espressokaffee spezialisiert hat.

Anders als bei anderen Kaffeepad-Herstellern finden sich bei Lavazza A Modo Mio keine besonderen Kaffees, wie Cappuccino und auch Tee gibt es bei A Modo Mio nicht. Dafür spezialisiert sich Lavazza bei seinen Kapseln auf das was es am besten kann – geschmackvollen Kaffee. In jeder Kaffeekapsel befinden sich 7,5 g fein ausgewählter, gemahlener und gerösteter Kaffee. Die Aromen des Kaffees werden durch einen langsamen Extraktionsprozess intensiviert und das perfekte Crema entsteht durch den idealen Wasserdruck der Lavazza A Modo Mio Maschinen.

Die aromageschützten, luftdicht verschlossenen Kapseln gibt es in vielen verschiedenen Geschmäckern und Mischungen. Die Note von Schokolade in der Einen, fruchtige und florale Noten in der anderen Kaffeekapsel – Lavazza A Modo Mio verspricht mit seinen Kapseln ein aufregendes und abwechslungsreiches Geschmackserlebnis. Mit 15 verschiedenen Kaffeekapseln, deren Geschmäcker von intensiv und vollmundig bis hin zu blumig und mild reichen, bietet Lavazza A Modo Mio eine große Auswahl.

Die Maschinen für die Kaffeekapsel von Modo Mio werden eigens von Lavazza hergestellt und sind das Produkt eines außergewöhnlichen Designprozesses. Die recht simpel wirkenden Maschinen garantieren die bekannte Lavazza Qualität. Wie in einem Café wird der Espresso bei der perfekten Temperatur aufgebrüht, mit den optimalen Brühparametern und einem idealen Druck.

Das integrierte Stop-And-Go-System gewährleistet eine schnelle und perfekte Zubereitung des Kaffees. Nur ein Knopfdruck ist nötig, mit dem die gewünschte Menge ausgewählt wird. Lavazza bietet zudem einen speziellen Service an. Für jede Lavazza A Modo Mio Maschine gibt einen Kundendienst, der bei technischen Fragen zu der jeweiligen Kaffeemaschine immer zur Verfügung steht.

Mehr Produkt-Infos

 

Tchibo – Cafissimo – jede Kaffeekapsel mit besonderem Geschmack

Die Produktpalette von Tchibos Cafissimo reicht von Caffé Crema und Filterkaffee bis hin zu vollmundigem Espresso und verschiedenen Sorten von Tee, aber auch entkoffeinierte Kaffees lassen sich bei Cafissimo finden. Eine Art Punktesystem gibt die Intensität der Kaffeekapsel an, die bereits beim Caffé Crema von zwei bis zu fünf Punkten, je nach Kaffeepad reicht. Viermal im Jahr erscheinen von Cafissimo spezielle Sondersorten, die sich Grand Classé Selektionen nennen. Neben sanften Aromen und einem vollmundigen Geschmack, hat so manches Kaffeepad einen besonderen Geschmack:

  • ein Hauch von Limone
  • Anklänge von Honig und Malz
  • feine blumige Noten
  • feine Nuancen von Karamell
  • leichte Nussnote

Im Vergleich zu anderen Herstellern, ist jede Kaffeekapsel von Cafissimo nicht nur online erhältlich, sondern auch im Supermarkt. Zudem können die Kapseln in allen Tchibo Filialen erworben werden – auch als Probierset und in großen Packungen.

Beim Thema Nachhaltigkeit kann das Kaffeepad von Cafissimo durchaus mit anderen Wettbewerbern mithalten.

Die Wertstoffe, aus denen eine Kaffeekapsel besteht, sind zu 100 % recyclebar. Gemeinsam mit Partnerorganisationen werden zudem sowohl sozial, als auch ökologisch verträgliche Anbaumethoden des Kaffees gefördert, der später im Kaffeepad zu finden ist. Neben dem Bio-Siegel, hat das Unternehmen einige weitere Siegel-Partnerschaften, wie beispielsweise mit Fairtrade.

Die Auswahl an Tee beschränkt sich zwar auf vier Sorten, wie Rooibos Vanilla oder Fruit Harmony, die sich ganz einfach in einer der Cafissimo Maschinen aufbrühen lassen. Die Maschine, in die das Kaffeepad eingelegt wird, ist immer direkt von Tchibo gefertigt und in einem hochwertigen Design. Neben einfachen Geräten wie der Cafissimo mini lassen sich auch luxuriösere Maschinen wie die Cafissimo LATTE entdecken, die neben der Kapselfunktion auch Milchschaum und Cappuccino zubereiten kann. Sogar für das Büro gibt es eine spezielle Kapselmaschine, diese ist VDE-Zertifiziert und besitzt eine Heißwasser– und Dampfdrüse.

Mehr Produkt-Infos

 

 

Futuristische Kaffeepad-Maschine mit Nescafé – Dolcé Gusto

Das Kaffeekapselsystem Nescafé Dolcé Gusto wurde 2005 von Nestlé eingeführt. Jede Kaffeekapsel ist, im Gegensatz zum Nespresso-System, im freien Handel erhältlich. Aber auch online können die Kapseln bezogen werden. Jeweils 16 Kapseln befinden sich in einer Packung von Nescafé Dolcé Gusto, wobei beachtet werden muss, dass bei allen milchhaltigenGetränken zwei Kapseln benötigt werden – eine Packung ist in diesem Fall also ausreichend für acht Tassen.

Derzeit befinden sich 44 verschiedene Kapseln von Dolcé Gusto auf dem Markt. Darunter befinden sich einige Teesorten, aber auch koffeinfreieKaffees. Sogar Kaltgetränke und schokoladiger Genuss sind bei diesem Kaffeekapselsystem zu finden. Daneben findet sich vollmundiger Espresso, ebenso wie Cappuccino, Latte Macchiato und Lungo. Einige der 44 Sorten sind zudem exklusiv und ausschließlich online erhältlich.

Die Hardware zu den Kapseln, also die Kaffeekapsel-Maschinen, werden von DeLonghi und Krups vertrieben. Auffallen sind hier die futuristischen Designs der Maschinen. Die glänzenden Oberflächen sind oftmals mit einer matten Oberfläche kombiniert. Die Silhouetten erscheinen meist sehr weich und die Form der Maschinen ist vorwiegend ähnlich einem Kreis – einen Hingucker stellt eine Kaffeepad-Maschine von Dolcé Gusto also durchaus dar, sowohl in der Küche, als auch im Büro oder einem Café. Die Bedienung der Maschine erfolgt dabei einfach und schnell. Die Dosierung kann manuell mithilfe eines Touchpads oder Rädchens eingestellt werden und auch eine Warm-Kalt-Funktion ist bei den meisten Maschinen integriert. Unterschieden wird dabei zwischen Automatikmaschinen und Manuellmaschinen.

Die Qualität des Nescafé Dolcé Gusto zeichnet sich besonders durch die Maschinen aus, aber auch die verwendeten Rohstoffe sind sehr hochwertig. Während des Brühvorgangs wird eine exakte Brühtemperatur verwendet und auch der Pumpendruckliegt für den perfekten Kaffee bei maximal 15 bar. Der in einer Kaffeekapsel verwendete Kaffee, wird von Nescafé in der idealen Röstzeit und Rösttemperatur verarbeitet und auch der Mahlgrad wurde durch zahlreiche Forschungen optimiert.

Mehr Produkt-Infos

 

 

Jacobs – Tassimo hat für jeden die richtige Kaffeekapsel-Maschine

Ebenfalls 2005 kam das Heißgetränkesystem Tassimo von Jacobs auf den Markt. Auswählen lässt sich zwischen mildem, ausgewogenem und intensivem Geschmack und auch die Röstung reicht von hell, über mittel, bis hin zu dunkel. Neben einzelnen Spezialitäten und etwa 40 Sorten Kaffee, finden sich im Sortiment verschiedene Tees und Kakao, aber auch entkoffeinierter Kaffee, sowie Cappuccino und Latte. Für jede Tassengröße gibt es eine spezielle Kaffeekapsel – klein, mittel und groß sind hier vertreten. Das Besondere bei den Kapseln von Tassimo ist, dass einige mit Geschmäckern von externen Herstellern auftauchen. So gibt es Latte Macchiato mit Baileys oder Choco Milka für Schokoladenliebhaber. Aber auch andere Geschmäcker wie Oreo und Cadbury sind vertreten. Teesorten wie Green Tea and Mint oder Twinings Earl Grey verschaffen auch eingefleischten Teetrinkern besondere Freude an Jacobs Tassimo.

Seit 2008 ist für die Herstellung der Tassimo Maschinen nicht mehr Braun zuständig, sondern das Unternehmen Bosch. Mit einem Knopfdruck lässt sich nun jeden Morgen der perfekte Kaffee, Tee oder Schokoladengetränk zubereiten. Die Maschinen zeichnen sich allesamt mit besonderen Extras aus. So hält die Tassimo Caddy einen integrierten Kapselhalter bereit. Der Kapselhalter schafft Platz für bis zu acht Kapseln und lässt sich auch noch erweitern. 

Die Tassimo My Way hingegen macht es möglich, die Größe, Intensität und Temperatur des Getränks eigenhändig einzustellen. Somit lässt sich ein Heißgetränk nach dem persönlichen Geschmack zuzubereiten. Menschen die es oft besonders eilig haben, profitieren meist von der Tassimo Suny. Dieses Modell verfügt über einen SmartStart und beginnt den Brühvorgang, indem die Tasse gegen die Frontfläche der Maschine gedrückt wird. Selbst bei noch so geringem Platz in Küche oder Büro – für die Tassimo Vivy 2 findet sich immer ein Ort, um das geliebte Heißgetränk zuzubereiten. Die kompakte und kleine Maschine büßt trotz ihrer Größe nicht an Geschmack ein.

Mehr Produkt-Infos

 

Senseo Kaffeepads – Besonders vielfältiger und hochwertiger Kaffeegenuss

Über die Kaffeepads von Senseo berichten wir auf einer eigenen Seite:

weiterlesen....